Vorsitzende: Karin Begher
 
Alicenstr. 23
64293 Darmstadt
Telefon: 0151 - 53185674

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Der Verein besteht seit 1954. Die Kleingartenanlage befindet sich direkt neben dem Darmstädter Vivarium auf einem Gelände der TU-Darmstadt. Es gibt dort 143 Gärten in einer Größe von 200 bis 450 qm. Im Verein muss jede/r Gartenpächter/in jährlich 2 Arbeitsstunden leisten. Die Pacht beträgt derzeit 0,15 Euro je qm und Jahr. Das Wassergeld wird nach Verbrauch berechnet. Der jährliche Vereinsbeitrag ist 31,00 Euro.
Für die Verpachtung eines Gartens ist die Mitgliedschaft einer Person als verantwortlicher Ansprechpartner Bedingung. Die Vergabe erfolgt nach der Reihenfolge auf der Anwärterliste. Die Reihenfolge ist durch das Eintrittsdatum als Mitglied festgelegt. Übers jahr gesehen werden durchschnittlich 7-10 Gärten vermittelt. Die Wartezeit kann sich verkürzen, wenn Anwärter auf den vorderen Listenplätzen einen angebotenen Garten ablehnen.
Bei Interesse an einem Garten senden wir Ihnen gerne entsprechende Unterlagen zu, sofern Sie uns Ihre Anschrift mitteilen. Selbstverständlich ist nach Vereinbarung vorab auch ein Gesprächstermin vor Ort möglich.

Lichtwiese

Aus unserem Vereinsleben

Jahreshauptversammlung 2019

 

Am Samstag den 06.04.19 fand im Restaurant „Altes Schalthaus“ die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben dem traurigen Anlass des Totengedenkens, gab es auch erfreulicherweise 4 Mitglieder für Ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft zu ehren. Die 2 erschienenen erhielten vom Verein einen Präsentkorb und vom Kreisverband eine Urkunde sowie die silberne Ehrennadel.

Der Vorsitzende Günter Fröhlich und der stellv. Vorsitzende Yehya Ashour trugen jeweils die Tätigkeitsberichte des vergangenen Jahres für ihren Aufgabenbereich vor. Auch die Rechnerin Karin Begher erläuterte den zuvor ausgeteilten Kassenbericht. Die Kassenprüfer bestätigten eine saubere Buchführung und eine satzungsgemäße Mittelverwendung. Alle Berichte waren so ausführlich, dass bei den Tagesordnungspunkt „Aussprache zu den Berichten“ keine Fragen aufkamen und der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Turnusmäßig stand in diesem Jahr die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Die Wahl wurde unter der Wahlleitung von Sascha Volz vom Kreisverband durchgeführt. Der bisherige Vorsitzende Günter Fröhlich kandidierte nach 21 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr. Ihm wurde ein besonderer Dank für seine ehrenamtliche Tätigkeit ausgesprochen.

Da es bei der Wahl zum/zur Vorsitzenden aus den Reihen der Mitglieder keine Meldungen oder Vorschläge gab, erklärte die bisherige Rechnerin Karin Begher ihre Bereitschaft. Sie wurde dann einstimmig gewählt. Als stellv. kandidierte nur der Amtsinhaber Yehya Ashourund und wurde auch einstimmig gewählt. Problematisch war die Wahl des/der Rechner/in. Hier gab es durch den Aufstieg von Frau Begher keine Kandidaten. Sascha Volz erläutere die Aufgaben des Rechners, die Unterstützung des Kreisverbandes und die Folgen, wenn das Vorstandsamt nicht besetzt werden kann. Nach einer 15 minütigen Pause meldete sich glücklicherweise Herr Hans-Joachim Adam, der dann einstimmig gewählt wurde. Die Schriftführerin Regina Plümer wurde im Amt einstimmig bestätigt.

Im Anschluss berichtete der Vorstand über den aktuellen den Planungsstand des neuen Vereinsheimes. Dabei wurden die Herausforderungen aufgezählt, die bewältigt werden müssen; möglicher Standort, Bauweise und die Kostensituation.

Nach reger Diskussion über diesen Punkt konnte die Versammlung nach ca. 2,5 h geschlossen werden.

 

v.l. Brigitte Hegenbart (25 Jahre Mitgliedschaft), Günter Fröhlich (ehem. Vorsitzender), Sascha Volz (Beisitzer Kreisverband),
und Hans-Joachim Adam (25 Jahre Mitgliedschaft)

Impressionen aus der Anlage
 

                                                       
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.