Wir über uns

1. Buchhaltungsseminar 
2. Kreisverbandstag 2016
3. Wertermittlerseminar
4. 2013 - Günter Deichfuß verabschiedet
5. Hohe Auszeichnung für Therese und Michael Eisenhauer
6. Ehrung verdienter Bürger der Stadt Darmstadt 

Buchhaltungsseminar

Am Samstag, den 11.02.17 fand ab 15 Uhr im Vereinsheim des Kleingärtnervereins Darmstadt Nord e.V. ein Buchhaltungsseminar statt, zu dem alle Vorstandsmitglieder des Verbandes eingeladen waren. Das gut 2-stündige Seminar gliederte sich in folgende Präsentationen, die von Michael Eisenhauer erarbeitet und gehalten wurden:

-          Steuern im Kleingärtnerverein
-          Rücklagenbildung im Verein
-          Spenden im Verein
-          Ehrenamt und Bezahlung
-          Buchhaltung im Kleingärtnerverein
Diese Themen waren nicht nur für Rechnerinnen und Rechner interessant, da alle Vorstandsmitglieder bei groben Fehlern als Personalunion haften. Die Verpflegung wurde vom Vorstand  des KGV Darmstadt Nord übernommen.

Unser Foto zeigt die Teilnehmer aus den 15 vertretenen Vereinen:

  ===========================================================


Kreisverbandstag 2016

Am 23.04.2016 ab 10 Uhr fand in der Vereinsgaststätte des Kleingärtnervereins Kranichstein e.V. der Kreisverbandstag statt. Von den 32 Mitgliedsvereinen waren 19 durch 33 Mitglieder vertreten.

Der Vorsitzende Michael Eisenhauer erläuterte die bereits im Voraus verteilten Geschäfts- und Kassenberichte. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Buchführung. Dadurch wurde der Vorstand einstimmig entlastet, mit der Ausnahme der Vorstandsmitglieder, die sich logischerweise nicht selbst entlasten dürfen.

In diesem Jahr stand turnusmäßig die Neuwahl des Vorstandes an. Alle Vorstandsmitglieder  wurden einstimmig wieder für die nächsten 3 Jahre gewählt. Auch bei den Fachberatern und Beisitzern gibt es keine Veränderung.

Als Kassenprüferin wurde Frau Jutta Jüttner vom Kleingärtnerverein Darmstadt Süd-West gewählt und Robert Knittel vom Kleingärtnerverein Löwenzahn als neues Mitglied der Bewilligungskommission vorgestellt.

Für Ihre 12-jährige Mitarbeit im Kreisverbandsvorstand wurde die Schriftführerin Irene Bergsträßer mit der Ehrennadel ausgezeichnet und der Internetfachberater  Stefan Doßmann erhielt für seine 10-jährige Mitarbeit die Ehrennadel.

Nach der Abhandlung der Tagesordnungspunkte hielt Michael Eisenhauer eine Vorstrag über die „kleingärtnerische Gemeinnützigkeit“.

weitere Bilder

Stefan Doßmann, Irene Bergsträßer und Michael Eisenhauer


===========================================================

Wertermittlerseminar 2016

Vom 12. bis 13. Februar 2016 wurde im Vereinsheim der KGV In der Tanne e.V. Darmstadt vom Kreisverband ein Wertermittlerseminar gehalten. Am Abend des 12.02. ging es hauptsächlich um die rechtlichen Grundlagen einer Wertermittlung nach dem BKleingG und nach den hessischen Wertermittlungsrichtlinien. Außerdem wurden Tipps für die Durchführung der Wertermittlung gegeben. Für die praktische Durchführung der Wertermittlung wurden die ca. 30 Teilnehmer bestehend aus Vorstandsmittgliedern, Fachberater und Wertermittlern der Vereine in 2 Gruppen geteilt. In den Anlagen des KGV In der Tanne war der Wert von 2 Gärten zu ermitteln. Die Leitung der Gruppen übernahmen die Fachberater und Wertermittler des Kreisverbandes Peter Vierheller und Fred Hering. In beiden Gärten wurden die Wertermittlungen von A-Z also vom Grundriss über die Aufnahme der Laube bis zur Aufnahme von Aufwuchs und Installation durchgeführt. Anschließend wurde nach einer stärkenden Gulaschsuppe von Michael Eisenhauer das neue Wertermittlungsprogramm des Kreisverbandes vorgestellt. Dieses wird nach kleinen Optimierungen den Vereinen zur Verfügung gestellt.


 Peter Vierheller mit seiner Gruppe beim praktischen Teil.


===========================================================

Jahreshauptversammlung am 27. April 2013


Günter Deichfuß verabschiedet
 

Nach 42 Jahren ehrenamtlichem Dienstes für die südhessischen Kleingärtner wurde Günter Deichfuß aus dem Vorstand des Kreisverbandes in den wohlverdienten "Ruhestand" versetzt. War er zunächst als Schriftführer des Verbandes tätig, so übernahm er 1984 das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden und betreute damit im Besonderen die Vereine an der Bergstraße in Bensheim-Auerbach, Bensheim, Heppenheim, Hüttenfeld, Lampertheim und Viernheim.

Darüber hinaus war er 10 Jahre lang Revisor beim Landesverband Hessen und seine dabei erlangten Erkenntnisse führten dann auch zum Bruch mit dem Verband.

Günter Deichfuß war es auch, der die "Vorstandsstammtische" erfand. Ziel war zunächst lediglich eine engere Zusammenarbeit der Vereine in regelmäßigen monatlichen Kennenlerntreffen bei jeweils einem anderen Verein. Man saß zwanglos zusammen und tauschte sich aus. Daraus entwickelten sich dann die heute durchgeführten monatlichen Treffen im ganzen Verband mit Vorträgen des Verbandsvorstandes und intensivem Erfahrungsaustausch.

Außerdem war Deichfuß für die Unterstützung der Mitgliedsvereine bei der Beantragung der Zuschussmittel des Hessischen Landwirtschaftsministeriums zuständig. Und er leitete ab 2006 die Bewilligungskommission des Verbandes, die die Instandhaltungs- und Investitionszuschüsse, die sich aus den Pachteinnahme-Überschüssen ergaben, für die Darmstädter Kleingärtnervereine vergibt.

In der Jahreshauptversammlung wurde er vom Vorsitzenden Eisenhauer mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedet. Gleichzeitig wurde er auf Beschluss des Verbandsvorstandes zum "Ehrenvorstandsmitglied (ohne Rentenanspruch)" ernannt.



Zum Nachfolger im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden im Kreisverbandsvorstand wählte die Versammlung einstimmig den Vorsitzenden des KGV Odenwaldblick e.V. in Heppenheim, Gerhard Schweikl. Außerdem wurde als Beisitzer der Schriftführer des KGV Im Münchsbruch e.V. in Griesheim, Sascha Volz vom Vorsitzenden Eisenhauer vorgestellt.

Die Versammlung entlastete den Vorstand aufgrund der vorgetragenen Tätigkeits- und Prüfberichte einstimmig. Und der Vorsitzende Michael Eisenhauer, die Rechnerin Therese Eisenhauer sowie die Schriftführerin Irene Bergsträßer wurden für die kommenden drei Jahre wieder gewählt.
 
 
 
 


===========================================================

"Ehrenbrief des Landes Hessen"
für Therese Eisenhauer
und
"Verdienstmedaille zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland"
für Michael Eisenhauer


 

In einer Feierstunde am 16. April 2012 überreichte der Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, Herr Jochen Partsch, den Ehrenbrief des Landes Hessen an Therese Eisenhauer für ihr 35jähriges ehrenamtliches Wirken sowohl im Kleingärtnerverein Darmstadt-Kranichstein 1923 e.V. als auch im Kreisverband Starkenburg der Kleingärtner e.V..

Ebenso wurde Michael Eisenhauer mit dem "Bundesverdienstkreuz" für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten im Kreisverband Starkenburg der Kleingärtner e.V., im KGV Darmstadt-Nord e.V., im KGV Am Sandweg 75 e.V. DA-Wixhausen, im KGV Lampterheim e.V., im Deutsch-Amerikanischen-Club Darmstadt und im Singkreis Darmstadt-Kranichstein 1989 e.V. sowie bei den Kleingärtnern in Sachsen nach der Wiedervereinigung ausgezeichnet.

          
Oberbürgermeister Partsch mit Therese und Michael Eisenhauer
 



=========================================================================================


Ehrung verdienter Bürger der Stadt Darmstadt


 
Im Rahmen einer Feierstunde in der Orangerie Darmstadt wurden 2011 drei Mitglieder des Verbandsvorstandes vom damaligen Oberbrügermeister der Stadt Darmstadt, Walter Hoffmann, als verdiente Bürger mit der Bürgerurkunde und der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet. Der Oberbürgermeister ehrte damit die drei für ihre ehrenamtlichen Leistungen im Vorstand des Kreisverbandes für die Bürger der Stadt Darmstadt.



Ausgezeichnet wurden Irene Bergsträßer (dritte von rechts), Peter Vierheller (links daneben) und Günter Deichfuß (zweiter von links).





 
    

  


Bereits im März 2009 wurde Therese Eisenhauer mit der gleichen Ehrung bedacht: